• Watchmakerslife der Podcast von Uhrmachermeister Philipp Nitzsche Podcast

    Folge 33 – Richard David Precht und der RBB

    Werte Freunde der Uhrmacherei,

    heute geht es um ein aktuelles Thema.

    Richard David Precht war beim Rundfunk Berlin Brandenburg zu Gast und nicht wenig Handwerker sind darüber empört. Mit der Tischlerin und Influencerin Isabelle Vivianne (Die Tischlerin), rede ich über die Situation.

    Mir geht es einfach darum, das man bitte miteinander reden soll und nicht übereinander. Das ist eine Unsitte, beim öffentliche rechtlichen Rundfunk in Talkshows, die bitte aufhören soll.

    Hier können Sie den Bereich der River Boat Talkshow mit David Precht nachsehen:

    Philosoph Richard David Precht im Riverboat

    Hier können Sie den Instagram Post vom RBB zum Thema sehen: 

    RBB Instagram Riverboat und Richart David Precht

    Hier ist der YouTube-Kanal von Isabelle Vivianne der Tischlerin

    DIE.TISCHLERIN bei YouTube

    Hier ist der Instragram-Kanal von Isabelle Vivianne der Tischlerin

    DIE.TISCHLERIN bei Instagram

    Hier ist der YouTube-Kanal vom Youthcarfsts Festival

    Youthcrafts. Festival bei YouTube

    Hier ist der Instragram-Kanal vom Youthcarfsts Festival

    Youthcarfsts. Festival bei Instagram

    Hinweis 

    Innerhalb dieser Ausgabe erwähne ich kurt die Firma Sennheiser. 

    Das ist dann als unbezahlte Werbung anzusehen. Es war von mir nicht beabsichtig, kam aber im Redefluss mit zur Sprache.

    Ab Minute 33.10 finden Sie noch ein paar Ergänzende Worte zum RBB. 

    Natürlich machen auch viele Menschen da eine wunderbare Arbeit, 

    dies kam vielleicht in dem Gespräch nicht ausreichend von meiner Seite mit rüber. 

    Es geht um Dialog, um einen Strang an dem man als

    Gesellschaft bitte gemeinsam ziehen soll. 

    Die Stationvoice ist von der bezaubernden Heike Hagen: 

    http://www.german-voice.eu/

    Das Sounddesign und die Erstellung der Jingels war Andreas Deyle für Sie: 

    http://www.andreasdeyle.de/

    Schauen Sie auch auf meinem Youtube-Kanal vorbei.

    https://www.youtube.com/user/philclock

    Bleiben Sie mir erhalten und schauen Sie bald mal wieder bei mir vorbei. 

    https://www.uhrmachermeister-nitzsche.de/

    Beste Grüße aus Berlin sendet Ihnen 

    Philipp Nitzsche

    Schreib einen Kommentar

    Folge 32 – Besuch bei Felipe Pikullik

    Werte Freunde der Uhrmacherei,

    in dieser Folge bin ich bei Felipe Pikullik zu Besuch.

    Uns beide verbindet eine längere Geschichte, die in dieser Folge erzählt wird. Felipe hat wunderbare Uhren erschaffen und etwas ganz tolles Aufgebaut. Seine eigenen Uhren und sein eigenes Atelier, haben inzwischen viel internationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen. In dieser Folge sind Sie regelrecht bei der Entstehung einer Uhr mit dabei, man hört viele Geräusche, die beim Skelettieren einer Uhr so anfallen. Es ist auch sehr interessant zu erfahren, was Felipe so alles in der Zukunft vor hat.

    Ich bin da mächtig stolz auf Ihn!

    Mehr über Felipe Pikullik und seine Uhren erfahren Sie hier:

    https://www.felipe-pikullik.de/

    —————————-

    Werbung

    Vielen lieben Dank an die Firma Sennheiser, für das Sponsoring des neuen Mikrofons! Zum Einsatz kam hier erstmals ein Sennheiser ME2, so konnte Felipe weiter arbeiten und ich konnte in Ruhe den Podcast aufnehmen. Ich hab übrigens ein altes Sennheiser MD21 genutzt, falls es Jemanden interessiert. 

    https://de-de.sennheiser.com/

    Die Stationvoice ist von der bezaubernden Heike Hagen: 

    http://www.german-voice.eu/

    Das Sounddesign und die Erstellung der Jingels war Andreas Deyle für Sie: 

    http://www.andreasdeyle.de/

    Schauen Sie auch auf meinem Youtube-Kanal vorbei.

    https://www.youtube.com/user/philclock

    Bleiben Sie mir erhalten und schauen Sie bald mal wieder bei mir vorbei. 

    https://www.uhrmachermeister-nitzsche.de/

    Beste Grüße aus Berlin sendet Ihnen 

    Philipp Nitzsche

    Schreib einen Kommentar

    Folge 31 – Uhren und der Tod

    Werte Freunde der Uhrmacherei, 

    in dieser Folge spreche ich viel mit Ihnen über den Tot. Von persönlichen Erlebnissen bis hin zu Uhren, die mit dem Thema versehen sind, ist alles dabei. In der zweiten Hälfte des Podcasts hab ich auch zwei tolle Interviews mit dabei!

    Die Interviews finden Sie im zweiten Teil des Podcasts bei Minute 57

    Interview 1 mit Axel Baumgart und seinem YouTube Kanal Watch Maxe

    Uhren gegen den Krieg 

    Axel Baumgart hat einen teil seiner Uhrensammlung verkauft und damit Geld für die Opfer des Krieges in der Ukraine gesammelt

    Hier kommen Sie zum YouTube Kanal von Axel Baumgart

    https://www.youtube.com/c/Watchmaxe1

    Und hier zum ersten Video der Aktion

    https://www.youtube.com/watch?v=0qcJB0JA9Hk

    Interview 2 mit Ralph Mannke 

    „Kuckuck on tour“ 

    Hierbei handelt es sich um eine ganz tolle Aktion von Ralph Mannke, 

    wo eine wunderschöne, alte Kuckucksuhr mit einer Spendenbox für die Deutsche Kinderkrebsstiftung durch die Welt zieht. Die Uhr war schon überall in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. 

    Ein großer Wunsch von Ralph Mannke wäre es, wenn die Uhr auch mal nach Israel kommen würde. Falls ein Uhrmacher auch an der Aktion mitmachen möchte, dann kann er sich gerne bei Ralph Mannke dazu melden. 

    Hier sind die Kontaktdaten: 

    Ralph Mannke

    Telefon 07402 / 929043

    Telefax 07402 / 929045

    E-Mail: info@uhrenteile-manufaktur.de

    https://www.uhrenteile-manufaktur.de/

    Es gibt auch ein Treuhandkonto von Ralpf Mannke für die Kinderkrebsstiftung, 

    wo man spenden kann. 

    Die Daten dazu sind wie folgt: 

    Ralph Mannke

    IBAN: DE13642500400009330575 

    BIC : SOLADES1RWL

    Verwendungszweck 

    Kuckuck on tour

    Der Rubrikenteil beginnt bei Minute 36 und 56 Sekunden

    Nachrichten 

    Jens Finkbeiner, der Initiator des Junghans Uhrenfreunde Stammtischs, 

    ist im geringen Alter von 45 Jahren verstorben. 

    Mein tiefes Beileid für die Familie, für diesen schweren Verlust. 

    Die Uhrmacherschule Glashütte war bei der KarriereStart in Dresden mit dabei

    Der Mitteldeutsche Rundfunk war hier mit einem kleinen TV Beitrag mit dabei: 

    ( Dieser wird so ca.7 Tage noch online sein. ) 

    https://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-604864_zc-61a459d2_zs-4ccc2d21.html

    Hier konnte man auch mal den neuen Außenstellenleiter Heiko Stefan, in Aktion sehen. 

    Mehr über die Messe können Sie hier erfahren: 

    https://www.messe-karrierestart.de/

    Zur Internetseite der Uhrmacherschule Glashütte kommen Sie hier: 

    http://www.uhrmacherschule-glashuette.de/

    Der Blick ins Netz

    Fransiska Santchi 

    Schmuck aus Haaren

    https://www.hairwork.ch/

    Einen kleinen TV Beitrag dazu gibt es auch, dieser ist aus dem Jahre 2005 von Angela Joschko damals für den Hessischen Rundfunk produziert.

    https://www.youtube.com/watch?v=I3cNMviNwp0&feature=emb_title

    Angela Joschko ist inzwischen pensioniert aber noch als Buchautorin tätig: 

    https://www.rowohlt.de/autor/angela-joschko-2075

    Der Blick in die Vergangenheit

    Der Alte“ Serie vom ZDF 

    Diese Serie wird seit 1977 produziert und ist bis jetzt auf 444 Folgen gekommen. 

    In der Folge 130 aus dem Jahre 1988, geht es um den Tod eines Uhrmachers

    Viele Folgen von “ Der Alte“ können Sie in der Mediathek vom ZDF sehen: 

    https://www.zdf.de/serien/der-alte

    „Streusalz fürs Memento mori“: Totenkopf-Tischuhr

    aus der Serie Kunst und Krempel vom Bayrischen Rundfunk

    Es handelt sich dabei noch um einen TV Beitrag mit dem bekannten Kunsthistoriker Friedrich Fuchs, dieser verstarb leider im Jahr 2016. 

    Mehr über Ihn können Sie hier nachlesen: 

    https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Fuchs_(Kunsthistoriker)

    Den TV Beitrag können Sie hier beim YouTube Kanal vom Bayrischen Rundfunk nachschauen: 

    https://www.youtube.com/watch?v=Bk1-JizK0Zw

    Die Stationvoice ist von der bezaubernden Heike Hagen: 

    http://www.german-voice.eu/

    Das Sounddesign und die Erstellung der Jingels war Andreas Deyle für Sie: 

    http://www.andreasdeyle.de/

    Schauen Sie auch auf meinem Youtube-Kanal vorbei.

    https://www.youtube.com/user/philclock

    Bleiben Sie mir erhalten und schauen Sie bald mal wieder bei mir vorbei. 

    https://www.uhrmachermeister-nitzsche.de/

    Beste Grüße aus Berlin sendet Ihnen 

    Philipp Nitzsche


    Schreib einen Kommentar

    Folge 30 – Philosophie mit Alexander

    Werte Freunde der Uhrmacherei, 

    in der 30 Folge können Sie zwei Uhrmachern bei einem gemütlichen Treffen zuhören. Da wir Menschen nicht über das absolute Wissen verfügen, ist es durchaus auch mal legitim sich mit ein paar Gedanken die Zeit zu vergeuden. Es ist ein sehr freies Gespräch und bestimmt nicht für jeden was. Hier hören Sie einfach nur zwei Menschen am Samstagabend.

    Das Leben geht ja weiter…

    Die Stationvoice ist von der bezaubernden Heike Hagen: 

    http://www.german-voice.eu/

    Das Sounddesign und die Erstellung der Jingels war Andreas Deyle für Sie: 

    http://www.andreasdeyle.de/

    Schauen Sie auch auf meinem Youtube-Kanal vorbei.

    https://www.youtube.com/user/philclock

    Bleiben Sie mir erhalten und schauen Sie bald mal wieder bei mir vorbei. 

    https://www.uhrmachermeister-nitzsche.de/

    Beste Grüße aus Berlin sendet Ihnen 

    Philipp Nitzsche

    Schreib einen Kommentar

    Folge 29 – 5 Jahre Cannabis auf Rezept – Robby Dillmann und sein Weg zurück in die Uhrmacherei

    Werte Freunde der Uhrmacherei,

    heute hatte ich Robby Dillmann, von der Clock Art Gallery, in der Leitung. Das ist keine neue Ausgabe der Uhrmachertelefonate, sondern ein spezielles Interview zu seinen Erfahrungen mit Cannabis als Medizin und seinen Weg zurück zur Uhrmacherei.

    Weitere Informationen finden Sie hier direkt auf der Seite der Tagesschau:

    Fünf Jahre Cannabis auf Rezept – Tagesschau Innenpolitik

    Den TV-Beitrag habe ich auch nochmal auf YouTube hochgeladen, falls dieser mal nicht mehr bei der ARD zu finden sein sollte. Hier können Sie den Beitrag also auch nach sehen:

    5 Jahre Cannabis auf Rezept – ARD Tagesschau

    Hier ist der Link zur Internetseite der Clock Art Gallery für Sie:

    Die Clock Art Gallery im Netz

    Und hier die Instagramseite dazu:

    https://www.instagram.com/clock_art_gallery/

    Der Laden befindet sich in der Charlottenstraße 99 in Potsdam.

    Die Stationvoice ist von der bezaubernden Heike Hagen: 

    http://www.german-voice.eu/

    Das Sounddesign und die Erstellung der Jingels war Andreas Deyle für Sie: 

    http://www.andreasdeyle.de/

    Schauen Sie auch auf meinem Youtube-Kanal vorbei.

    https://www.youtube.com/user/philclock

    Bleiben Sie mir erhalten und schauen Sie bald mal wieder bei mir vorbei. 

    https://www.uhrmachermeister-nitzsche.de/

    Beste Grüße aus Berlin sendet Ihnen 

    Philipp Nitzsche

    Schreib einen Kommentar

Hallo!

Willkommen bei podcaster.de. Dies ist der erste Artikel. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und jetzt nichts wie ran ans Podcasten und Bloggen!

Na Mensch da freue ich mich aber hier zu sein!

 

Veröffentlicht unter Podcast | 1 Kommentar